Chronik

Die Land-, Forst- u. Gartentechnik, Spenglerei Michael Silbereisen, Inh. Alois Karlstetter e.K. wurde am
10. Aug. 1945 von Michael Silbereisen nach dessen Kriegsentlassung als Schmiede im elterlichen Anwesen aufgebaut.

 


1948

legte Michael Silbereisen die Meisterprüfung im Schmiedehandwerk ab.


1952

heiratete er Therese Silbereisen, mit der er 1962 den Baugrund für den heutigen Firmensitz kaufte.

 

1959

stieg Michael Silbereisen auch in den Verkauf von Neugeräten ein und verkaufte seine erste Stihl Motorsäge vom Typ Contra. Somit war ein zweites Standbein ins Leben gerufen worden.

 

1963

wurde die Werkstätte gebaut, danach Wohnhaus und Garagen. Durch sein technisches Interesse stellte er den Betrieb von der ehemaligen Hufschmiede auf eine Landmaschinenwerkstätte um.

 

1969

dank dem Verkauf und die fachmännische Reparatur zahlreicher Stihl-Motorsägen, wurde Michael Silbereisen der Titel „STIHL-DIENST“ verliehen.

 

1975

heiratete Tochter Helga den Landmaschinenmechanikermeister Alois Karlstetter, der seit 1969 selbst einen Betrieb in Ruhstorf führte.


Zum 31.12.1979 wurde dieser aufgelöst und Alois Karlstetter in Rotthof als Meister eingestellt. Er erweiterte das Angebot um die Bereiche Spenglerei und Gartentechnik.


1980

wurde die Werkstatt vergrößert, neue Büro- und Sozialräume errichtet.


1988

war ein großer Umbruch im Betrieb. Zum 30.06. übernahm Alois Karlstetter die Firma. Helga Karlstetter ist seit diesem Zeitpunkt hauptberuflich für die Büroarbeiten zuständig. Im selben Jahr legte der Firmeninhaber noch seine Meisterprüfung im Spenglerhandwerk ab.


1993

wurde das Betriebsgelände um eine 3-fach Garage für die Werkstattfahrzeuge erweitert.


1994

trat Sohn Robert nach dem Besuch der Realschule als Landmaschinenmechaniker-Azubi in den Betrieb ein. 1998 legte er die Gesellenprüfung mit Erfolg ab. Im gleichen Jahr startete er noch die Ausbildung als Spengler, diese schloß er als Jahrgangsbester 2001 ab. 2001 folgte noch die Meisterprüfung im Landmaschinenmechaniker Handwerk, 2002 als Spengler.

 

 

1997

wurde der Betrieb erneut erweitert. Es wurde das angrenzende Grundstück dazu- gekauft. Am 16.04.1998 findet die Einweihung der darauf errichteten Ausstellungs- u. Verkaufsfläche mit Büro, für den Bereich Forst- u. Gartentechnik statt. Seit diesem Zeitpunkt ist Helga Karlstetter für die Beratung und den Verkauf der Kleingeräte zuständig. Um immer auf dem neuesten Stand zu sein besucht sie Verkaufs- u. praktische Schulungen der Fa. Stihl, Viking und TORO. Alois u. Robert Karlstetter bilden sich ständig durch Lehrgänge für die Instandsetzung der verkauften Geräte bei den Firmen Claas, New Holland, Stihl, Viking und Toro weiter.

 

2002

wurde eine Vertriebsvereinbarung über RABE-Produkte für den Landkreis Passau abgeschlossen. Es wurde die Marktverantwortung und der Gebietsschutz über RABE-Produkte sichergestellt.


Ferner wurde mit der Firma STIHL eine Vereinbarung über Exklusiv-Neuheiten-Versand abgeschlossen. Hierbei haben wir und unsere Kunden die Möglichkeit sämtliche neue Produkte in aller Ruhe zu testen. Somit können wir auch unseren Fachhandels-Vorsprung weiter ausbauen.


2004

wurde ein weiterer Vertriebsvereinbarungsvertrag für CLAAS-Traktoren für den Landkreis Passau abgeschlossen. Uns wurde die Marktverantwortung und der Gebietsschutz über CLAAS-Produkte übertragen.

 

40 Jahre STIHL-Dienst - VIKING-PREMIUM Partner

1958 wurde die 1. STIHL Motorsäge verkauft. Heuer dürfen wir 40 Jahre „STIHL-Dienst“, eine Auszeichnung für Verkauf und Service, feiern. Auch bei der Firma VIKING wurden wir mit dem Prädikat „VIKING-PREMIUM Partner“ für unsere Werkstätte und den Verkauf ausgezeichnet. Seit der Gründung 1945 werden ständig Lehrlinge ausgebildet.

 

2007

wurde ein Händlervertrag mit der Firma Briggs&Stratton abgeschlossen.
Seitdem dürfen wir den Namen „Autorisierter Briggs&Stratton - Händler" führen. Wir sind ebenfalls befugt, sämtliche Reparaturen und Wartungsarbeiten (auch in der Garantiezeit) zu erledigen. Briggs&Stratton ist der führenste Hersteller von Rasenmähermotoren.

 

2011

wurde ein Rahmenvertrag mit der Hornbach Baumarkt AG abgeschlossen.
Dieser berechtigt uns, sämtliche Gartengeräte, die bei Hornbach gekauft und zur Reparatur abgegeben werden, instandzusetzten. Ferner werden auch Garantiefälle von uns bearbeitet.

 

Ebenfalls wurde ein „Kundendienstvereinbarung / Service Vertrag" mit der Firma MTD abgeschlossen. MTD ist Hersteller von Gartengeräten.

 

2012

stand ein großes Ereignis bei der Firma Michael Silbereisen im Vordergrund. Es war die die Betriebsübernahme durch den Sohn Robert Karlstetter vom Vater Alois Karlstetter. Alois Karlstetter ging in den wohlverdienten Ruhestand. Der Betrieb wird in altbewährter Weise mit den langjährigen und qualifizierten Mitarbeitern in Familienbesitz weitergeführt.